Ein Wüstenreifen wird zum Schneereifen

Der erste Alptrak, der vor zehn Jahren auf den Markt gebracht wurde, wurde mit einem einzigartigen Profilmuster für außergewöhnliche Bodenhaftung auf Rasen und anderen Böden geschaffen. Damals hatte niemand geahnt, dass dieses Profil später gemeinsam mit Avant Tecno, einem wichtigen Kunden von STARCO, für den saudi-arabischen Markt getestet werden sollte. Zusammen entwickelten sie den Alptrak für den Einsatz in der Wüste.

„Unsere Maschinen wurden ursprünglich nicht für sandige Bedingungen wie in Saudi-Arabien konzipiert. Wir haben jedoch gelernt, dass wir durch eine Anpassung der Felgen- und Reifenlösung ein ebenso gutes Verhalten unserer Mehrzwecklader bei sandigen Bedingungen erreichen wie bei Schnee, Schlamm oder auf trockenen Oberflächen“, erklärt Raul Tsili, Einkaufsleiter bei Avant Tecno.

Das finnische Unternehmen Avant Tecno ist auf Lader und Anbaugeräte spezialisiert. Das Unternehmen ist marktführend in seinem Bereich und verfügt über Produktionsanlagen in Finnland, Vertriebsniederlassungen in Deutschland, Großbritannien und den USA sowie über Importpartner in mehr als 55 Ländern.

Die neuen Alptrak-Größen wurden kürzlich bei Schnee- und Feldbedingungen getestet. In der Entwicklungsphase ergaben sich neue Gelegenheiten.
„Alptrak ist ein großartiges Beispiel für einen Reifen, bei dem sich Merkmale und Leistung ändern, wenn die Abmessungen verändert werden, während die Art des Profils gleich bleibt“, erklärt Brian Lorentzen, Marketingdirektor mit 15 Jahren Erfahrung im Reifengeschäft. 

Alptrak war schon immer für zuverlässige, Allround-Performance unter anspruchsvollsten Betriebsbedingungen bekannt.

STARCO beliefert Avant Tecno seit 2011 mit Reifen für seine gesamte Laderreihe. Beide Unternehmen unterzeichneten kürzlich einen Dreijahresvertrag. Die gemeinsame Entwicklung und Prüfung der neuen Alptrak-Lösungen führt die Partnerschaft einen Schritt weiter.

„Wir sind mit der Zusammenarbeit sehr, sehr zufrieden. Es ist für uns vorteilhaft, dass STARCO sein Lager in der Nähe unseres Werks in Finnland hat und Just-in-time-Lieferungen an unsere Fertigungslinie bringt“, so Tsili.
Im Winter und Frühjahr hat Avant Tecno zwei Lösungen für den Schnee getestet. Mit positiven Ergebnissen.
„Wir haben gemeinsam mit zwei Kunden Tests im Schnee durchgeführt und sie waren mit den Ergebnissen sehr zufrieden“, so Tsili.

Guter Grip ermöglicht kürzere Arbeitszeiten sowie weniger Emissionen und Brennstoffverbrauch beim Schneeräumen. Beide Seiten freuen sich darauf, weitere Testergebnisse zu sehen.